Aktivitäten

2017

Impressionen vom 43. Mammut Flossrennen vom Sonntag, 21. Mai 2017


 

2016

Impressionen von der symbolischen Übergabe des Sonnensegels an die Spielgruppe Zwerglistube Güttingen vom 30. August 2016

Am Dienstag, 30. August 2016 trafen sich der Vorstand der Spielgruppe Zwerglistube, Herr Marco Füllemann vom Bauamt Güttingen, Frau Cornelia Helg, Geschäftsleiterin der Thurgauischen Krebsliga, und Herr Dominic Wöcke, Projektleiter Prävention Hautkrebs, beim Sonnensegel in Güttingen.


Herr Dominic Wöcke übergibt Frau Franziska Rufer-Knechtli, Präsidentin der Spielgruppe Zwerglistube, symbolisch ein Sonnenbrot.


Das Sonnensegel bietet den Kindern einen wunderbaren Schattenplatz.


 

Impressionen vom Sonnensegel-Einweihungsfest in der KiTs Kindertagesstätte Rickenbach vom 12. August 2016

Die KiTs Kindertagesstätte Rickenbach erhielt von der Thurgauischen Krebsliga im Rahmen des Präventionsprojektes "Hautkrebs" ein Sonnensegel im Wert von rund CHF 2'000.--. Am Freitag, 12. August 2016 wurde das Sonnensegel eingeweiht.
 

Das Sonnensegel spendet dem Sandkasten einen wunderbaren Schattenplatz.
 

Von links: Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs, und Frau Cornelia Helg, Geschäftsleitung der Thurgauischen Krebsliga, überreichten der KiTs Kindertagesstätte symbolisch zum Sonnensegel ein Sonnenbrot.
 
Das wunderschöne Bild wird im Büro der Thurgauischen Krebsliga einen tollen Platz erhalten.
 

 

Impressionen zum 42. Mammut Flossrennen vom Sonntag, 8. Mai 2016

 
 


 

2015

Brustmodellauftritt vom 1. - 4. Oktober 2015 im Kantonspital Münsterlingen und Frauenfeld

Passend zum Brustkrebsmonat Oktober hat die Thurgauische Krebsliga in Zusammenarbeit mit der Spital Thurgau AG einen Auftritt mit dem Brustmodell im Kantonsspital Münsterlingen und Frauenfeld organisiert. Während je 2 Tagen konnte anhand des begehbaren Brustmodells auf bildliche Art der Aufbau der weiblichen Brust, mögliche gutartige Veränderungen sowie die verschiedenen Stadien einer Brusterkrankung erklärt werden.

Kantonsspital Münsterlingen, 1. - 2. Oktober 2015

 

Kantonsspital Frauenfeld, 3 .- 4. Oktober 2015

 


 

WEGA - Die Thurgauer Messe vom 24. - 28. September 2015

Die Thurgauische Krebsliga war an der WEGA mit einem Stand sowie dem Präventionsbus präsent. Untenstehend noch einige Bilder und Impressionen der WEGA 2015.

  

  


 
Impressionen von der Sonnensegelübergabe in der Kinderkrippe Calimero vom 4. September 2015 in Tägerwilen.

Bei der Ziehung der drei Gewinner hat die Kinderkrippe Calimero ein Sonnensegel gewonnen. Am Freitag, 4. September 2015 wurde das Segel eingeweiht.
 


Das Sonnensegel schützt die Kinder auf dem Vorplatz im Garten vor der Sonneneinstrahlung.
 

Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs, während der Bekanntgabe der Wettbewerbsgewinner.

Sommer-Grillfest_Tägerwilen_029.JPG
Von Links: Herr Dominic Wöcke; Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs, Frau Elisabeth Herzog Engelmann; Geschäftsleitung der Thurgauischen Krebsliga und Frau Sandra Himmelberger; Krippenleiterin der Kinderkrippe Calimero.



 

Impressionen von der Sonnensegelübergabe im Chinderhuus Weinfelden vom 10. Juli 2015.

Das Chinderhuus Weinfelden hat im Jahr 2015 eines von drei Sonnensegel gewonnen. Im Rahmen des Sommerfestes durfte die Thurgauische Krebsliga am Freitag, 10. Juli 2015 das Segel einweihen.

 


Das Sonnensegel befindet sich direkt über diversen Spielmöglichkeiten.
 
 

Herr Gemeindepräsident Max Vögeli richtete ebenfalls noch einige Worte an die Besucher/innen des Sommerfestes.
 


Von Links: Frau Elisabeth Herzog Engelmann, Geschäftsleitung der Thurgauischen Krebsliga und Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs, überreichten Frau Fabiola Colombo Imhof, Geschäftsleitung Chinderhuus Weinfelden, ein Sonnenbrot.
 


Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs, übergab den Gewinnern des Wettbewerbs eine Sonnencrème. 


 
Impressionen von der Sonnensegelübergabe in der Kinderkrippe Calimero vom 27. Juni 2015 in Bottighofen.

Bei der Ziehung der Gewinner eines Sonnensegels hat die Kinderkrippe Calimero anfangs Jahr eines von drei Sonnensegel gewonnen. Am Samstag, 27. Juni 2015 wurde das Segel eingeweiht.
 

Der grosse Garten bietet den Kindern viele Spielmöglichkeiten - dank dem Sonnensegel auch am Schatten.
 
 
Von Links: Frau Stefanie Vetterli; Gruppenleitung Giraffen, Frau Riana Brunner; Gruppenleitung, operative Leitung, Herr Dominic Wöcke; Projektleitung des Präventionsprojektes Hautkrebs und Frau Sandra Himmelberger; Geschäftsleitung Kinderkrippe Calimero.
 
 
      
Die Thurgauische Krebsliga verloste unter den Wettbewerbsteilnehmenden 3 Stück Sonnencrèmes.
 

  

Impressionen von der Sonnensegelübergabe in der Kindertagesstätte Schlumpfäland vom 6. Juni 2015 in Münchwilen.

Die Kindertagesstätte Schlumpfäland aus Münchwilen hatte im vergangenen Jahr eines von drei Sonnensegel gewonnen. Am Samstag, 6. Juni 2015 wurde das Segel am Tag der offenen Tür an die KiTa überreicht.
 

 
Für die Kinder wurden diverse Spielmöglichkeiten angeboten, wie zum Beispiel Büchsen werfen.
 


Die zahlreichen Besucher konnten sich während des gesamten Tages auf dem Arial vergnügen.
 

 
Durch das Sonnensegel ist das Schwimmbad sehr gut vor der Sonne geschützt.
 

 
Von Links: Frau Elsbeth Brocker; Präsidentin Verein Schlumpfäland, Frau Marisol Villa; Krippenleiterin, Frau Elisabeth Herzog Engelmann, Geschäftsleitung Thurgauische Krebsliga und Herr Dominic Wöcke, Projektleiter des Präventionsprojektes Hautkrebs.
 

 
Von Links: Frau Marisol Villa nahm mit grosser Freude das Sonnenbrot von Frau Elisabeth Herzog Engelmann entgegen.

 


 
2014 

Impressionen vom Präventionsauftritt am 15. Mai 2014, 40. Flossrennen in Bischofszell und Kradolf.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Impressionen von der Übergabe des Sonnensegels am 16. August 2014 im Chinderhuus in Steckborn

Das Steckborner Chinderhuus hat in diesem Frühling bei einem Wettbewerb der Thurgauischen Krebsliga ein Sonnensegel gewonnen. Am Samstag, 16. August 2014 wurde das Segel im Rahmen des 25-jährigen Jubiläumsfestes übergeben.

 

Herr Rolf Müller, Präsident des Chinderhuus Steckborn eröffnete den Festakt und begrüsste die anwesenden Gäste und Besucher.

Stadtammann, Herr Roger Forrer überbrachte die Grussworte der Stadt Steckborn.

Zahlreiche grosse und kleine Festbesucher kamen an den Anlass.

Viele Eltern und Angehörige von Kindern waren anwesend.

Herr Nationalrat, Christian Lohr hielt die Festrede.

Frau Elisabeth Herzog Engelmann bei der Übergabe des Sonnensegels, symbolisch mit einem Sonnenbrot.

Blick in den Eingangsbereich des Gartens. 


 

Impressionen von der Übergabe des Sonnensegels am 22.08.2014 im Kinderhaus Pipi Umbrella in Roggwil

Das Kinderhaus Pipi Umbrella hat in diesem Frühling bei einem Wettbewerb der Thurgauischen Krebsliga ein Sonnensegel gewonnen. Am Freitag, 22.  August 2014 wurde das Segel im Rahmen eines kleinen Grillfestes übergeben.

 
 
 
 
 
Als symbolische Übergabe für das Sonnensegel, ein Brot als Sonne geformt.
 
 
 
 
 
 
 
Das gewonnene Sonnensegel.
 
 
 
 
 
 
An der Übergabe anwesend, von links nach rechts:
Frau Bettina Ackermann und die Geschäftsleitung der Thurgauischen Krebsliga, Frau Elisabeth Herzog Engelmann überreichen der Krippenleiterin Frau Sabrina Grandchamp und der Präsidentin des Kinderhaus Pippi Umbrella, Frau Jacqueline Garnitschnig das symbolische Sonnenbrot.
 
 
 
 
 
 
 
Während der Übergabe.
 
 
 
 
 
 
 
Gemütliches Nachtessen nach der Übergabe.
 
 

 

Beschreibung: cid:image001.jpg@01CFDBC0.8400C340„Die Schweiz sieht PINK – Die Thurgauische Krebsliga bekennt Farbe“

Mit einer Publikumsaktion am Donnerstag 23.10.2014 um 20.00 Uhr hat die Thurgauische Krebsliga in Weinfelden die breite Öffentlichkeit auf die Thematik Brustkrebs aufmerksam gemacht. Die Wunsch-Windlichter wurden in Schleifenform aufgestellt und angezündet. Alle elf anwesenden Personen haben dann für einen Moment innegehalten und an die Betroffenen und ihre Angehörigen gedacht.
 
Solidaritätsaktion_23.10.2014
Solidaritätsaktion2_23.10.2014
Solidaritätsaktion1_23.10.2014