Hospizwohnungen

 Nicht da ist man daheim, wo man seinen Wohnsitz hat,

sondern da, wo man verstanden wird.

Christian Morgenstern
 
 

-  einzigartig im Kanton Thurgau -

 
 

Hospizwohnung im Alterszentrum in Weinfelden

(Aktuell im Umbau)
 
 

Hospizwohnung im Alterszentrum in Kreuzlingen

 


 
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
 
Wir bieten unheilbar, kranken und sterbenden Menschen Raum und Zeit für ein möglichst autonomes, würdevolles Leben bis zum Tod.
 
Ziel unserer Begleitung, Beratung und delegierten Pflege ist die Erreichung der bestmöglichen, individuellen Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner. Ihnen Wohlbefinden sowie Sicherheit und Geborgenheit zu vermitteln, liegt uns am Herzen.
 
Im Zentrum steht die Betreuung von schwerkranken Menschen unter Einbezug der Angehörigen. Die Linderung von Schmerzen körperlicher und seelischer Art, sowie die Beratung in sozialen und finanziellen Fragen, sind wichtige Aufgaben, die wir gerne wahrnehmen.
 
Damit ermöglichen wir krebsbetroffenen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu führen – von der Diagnosestellung bis zum letzten Tag.
 

 

Würde und Selbstbestimmung

Zur palliativen Behandlung und Betreuung gehört im Wesentlichen der Aspekt der offenen, adäquaten Kommunikation mit den Patienten und auf dessen Wunsch mit seinen Angehörigen. Wir begegnen kranken Menschen mit Respekt und stellen ihre Würde und Selbstbestimmung in den Mittelpunkt.

Als Ergänzung zu unseren ambulanten Dienstleistungen betreuen wir Personen in den Hospizwohnungen. Diese bietet einem schwerkranken Menschen, der weder im Spital noch in seiner Familie bleiben kann oder will, eine Möglichkeit sich wie zu Hause zu fühlen. Ein multiprofessionelles Team betreut und begleitet Sie rund um die Uhr. Diese Dienstleistungen werden durch die Mitarbeitenden der Thurgauischen Krebsliga und dem Pflegefachpersonal der Alterszentren, in Zusammenarbeit mit Ihrem eigenen Haus- oder Heimarzt, ausgeführt.

Wir handeln und arbeiten nach den Grundsätzen des kantonalen Palliative Care Konzepts und den Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO).

 

Arbeitsweise: interdisziplinär, fachkompetent, unabhängig

Die Thurgauische Krebsliga und das Pflegefachpersonal der Hospizwohnungen arbeiten offen und unabhängig mit allen Institutionen und Bezugspersonen zusammen, die bei der Pflege und Betreuung der onkologischen Menschen involviert sind. Personen wie die Angehörigen, Freiwilligen, Hausärzte, Spitex, Spitäler, Onkologen, Schmerzspezialisten und Sozialdienste sowie die Seelsorge etc. werden bei Bedarf ebenfalls einbezogen.

Die Thurgauische Krebsliga versteht sich als gezielte Ergänzung, dort wo onkologisches Wissen und Können sowie fachspezifische Erfahrung bei der Koordination, Pflege und Pflegediensten benötigt wird.